V 1.12

Aus Limbas Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

<-- zurück zur Hauptseite


Das Update dieser Version ist ein wenig komplexer als sonst da sich die Dateistrukturen komplett geändert haben.

Am besten man folgt der Update-Anleitung in "admin/UPDATE/update.sh". Das gesuchte Script war ursprünglich das Script "update.sh", wird aber nicht mehr als Komplett-Update genutzt.

Update auf V 1.12

Hier nochmal eine Anleitung für den sichersten Weg:

  • erst mal ein Backup der Datenbank -> admin/export/kompletexport
  • dann eine Sicherheitskopie der gesamten Installation
  • da die "UMGVAR" Tabelle überschrieben wird, sollten auch deren Änderungen kurz notiert werden (wie z.B. Pfad oder URL etc.)
  • so jetzt erst mal den neuen Source in ein TEMP-Verzeichnis entpacken. Dort sieht man schon die neue Dateistruktur im Gegensatz zur alten Version
  • das Verzeichnis admin/UPDATE (nur dieses!) über das alte bügeln
  • nun als admin in das alte LIMBAS anmelden und in das Formular admin->tools/system gehen um dort das update "1.12" auszuwählen und auszuführen. Jetzt müssten die einzelnen Update-Schritte ausgeführt werden und somit die Datenbank auf die neuste Version bringen.
  • war dies erfolgreich, können wir den Source updaten. Dazu müssen wir auch die Datei-Struktur ändern. Für diesen Schritt können wir das Update-Script "update.sh" nutzen, indem wir es im "neuen" Source mit dem Zielpfad (alte LIMBAS Installation) als root ausführen. Z.B: "update.sh /usr/local/httpd/htdocs/altes_openlimbas". Es wird jetzt versucht die neue Struktur zu generieren.
  • jetzt noch die Struktur des alten und neuen Source vergleichen und gegebenenfalls fehlende SymLinks ergänzen. Die Soll-Struktur ist im neuen Source vorgegeben (besonders das "dependent/EXTENSIONS"-Verzeichnis auf den nötigen SymLink "system" prüfen)
  • die db-include Datei liegt jetzt in inc/include_db.lib! (diese sollte vom Inhalt mit der neuen übereinstimmen, also am besten die Dummy Datei aus lib/include_db.sample in inc/include_db.lib kopieren und anpassen)
  • nicht vergessen die nötigen Anpassungen der (jetzt heißt sie LMB_UMGVAR) Tabelle in Admin->Setup->UmgVar tätigen.

fertig..!

Die wichtigsten Änderungen sind die Datenbank Tabellen, die alle einen Prefix "LMB_" vor dem Tabellennamen bekommen haben und die besagte Dateistruktur. Der Vorteil der neuen Struktur ist, dass das limbas_src Verzeichnis sehr einfach mit anderen LIMBAS Versionen über einen SymLink ersetzt werden kann. GANZ wichtig ist auch, dass der root Pfad zu LIMBAS jetzt URL.../dependent/ lautet! Natürlich kann man das im Apache anpassen, muss aber beachten, dass der "public" Pfad für SOAP Anwendungen erreichbar ist. Für die Rechte gilt, daß alle Dateien im Verzeichnis ./dependent außer "inc" Schreibrechte für den Apache-User benötigen.